Kita Zwergenstübchen - Bruchmühle
  Ziele und Pädag.Grundrichtung
 
Unsere Ziele und Pädagogische Grundrichtung

Die Erziehung und Bildung in unserer Kita soll familienergänzend
und unterstützend wirken - siehe Konzept – Elternmitwirkung –

Unsere Kinder haben Erlebnis-, Handlungs- und Erkenntnismöglichkeiten.
Sie haben in der Raum- und Tagesgestaltung Freiräume, Geborgenheit, Bewegung, Ruhe, Spontanität und Verlässlichkeit.

Die Förderung unserer Kinder, zu eigenständigen und selbstbewussten Persönlichkeiten, steht im Vordergrund unserer Arbeit.
Die Selbständigkeit und entdeckendes Lernen, sowie das Lerntempo und spezifische Fähigkeiten sind unser besonderes Augenmerk. Unsere Kinder bestimmen den Kita- Alltag mit. Ihre Lust, Initiativen und ihre Interessen werden ernst genommen.

Unser pädagogischer Ansatz ist die Anlehnung der Arbeit an den Situationsansatz.
Ausgehend von der Lebenssituation der Kinder, greifen wir ihre Interessen und Themen auf und setzen diese in spezielle Angebote und Projekte um.
Um bei den Kindern bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten gezielt zu fördern, nutzen wir die Mitwirkung von Eltern und anderen Bezugspersonen aus unserem Heimatort. Die aktive Mitarbeit und Mitgestaltung der Kinder ist dabei wichtige Voraussetzung und wird in allen Bereichen gefordert und gefördert.

Grundlage dieser Arbeitsweise ist die genaue und regelmäßige Beobachtung der Kinder und ihrer Lebenssituation.

Die Grundsätze der elementaren Bildung und Erziehung sind ein gesetzlicher Handlungsrahmen im Land Brandenburg.
Ziel ist es dabei, sicherzustellen, dass allen Kindern in den Tageseinrichtungen die erforderlichen Bildungsmöglichkeiten eröffnet werden. Um dem Rechnung zu tragen, sind den Kindern unserer Einrichtung die Bildungsbereiche jederzeit zugänglich.

In unserer täglichen Arbeit beziehen wir uns auf die sechs Bildungsbereiche

o Sprache, Kommunikation und Schriftkultur
o Mathematik und Naturwissenschaft
o Darstellen und Gestalten
o Musik
o Körper, Bewegung und Gesundheit
o Soziales Leben

die für uns einen untereinander gleichrangigen Stellenwert haben.

Aus sich selbst heraus, besitzen Kinder umfassende Fähigkeiten, sich zu bilden.
Ob sie diese Bildungsfähigkeiten entwickeln können, hängt vorrangig von den Bildungsmöglichkeiten ab, die ihnen die Umwelt bereitstellt.


 
  Es waren schon 51192 Besucher hier!